Neujahrsempfang 2021

Michael AhlNews

Liebe Fkv`lerinnen und FKV`ler.

Da wir aufgrund der pandemiebedingten Lage in diesem Jahr keinen Neujahrsempfang mit dem damit verbundenen Rück – bzw. Ausblick auf unser Vereinsleben durchführen konnten, möchte ich auf diesem Weg ein paar Worte zeitversetzt an unsere Gemeinschaft richten.

Nun, was hatten wir im letzten Jahr? Wenn wir uns 2020 vor Augen führen, müssen wir uns eingestehen, dass unser Vereinsleben im letzten Jahr eigentlich nicht stattgefunden hat. Wir haben das Jahr mit dem Neujahrsempfang 2020 gestartet und sind darauf relativ schnell in die Corona-Geschichte geschliddert. Wir waren zwar noch im Spielmodus der Spielrunde 19/20, aber mussten aufgrund der Verordnungen doch relativ schnell den Betrieb beenden und kürten die Meister der Gruppen mit dem Stand des Rundenabbruchs.

Was dann folgte war leider kein vernünftig planbares und durchführbares FKV-Gemeinschaftsleben mehr. Die Kegelhalle wurde für längere Zeit geschlossen, dann doch wieder nach Wochen unter strikten Vorgaben geöffnet und wir hatten die Hoffnung dass sich nun alles wieder langsam normalisiert. Wir konnten keine Veranstaltungen planen und durchführen, aber man sah dadurch zumindest ab und zu mal wieder die alten Gesichter, auch wenn diese teils von einer Maske verdeckt waren. Durch diese scheinbar zurückkehrende „Normalität“ doch etwas mit Optimismus verführt, planten wir nun doch eine sogenannte „Pandemie-Spielrunde“ mit der wir einen provisorischen  Kegelbetrieb wieder in Gang setzen wollten, aber auch hier machte uns Corona wieder einen Strich durch die Rechnung und somit war unser Vereinsjahr 2020 zu den Akten gelegt.

Leider hat sich nun auch im neuen Jahr `21 das Martyrium für uns Kegler fortgesetzt. Wir stehen in unseren Planungen und Aktivitäten derzeit immer noch bei Null und es ist weiterhin noch nicht absehbar, ob, wie und wann wir wieder auf die Bahnen zurückkehren und unser keglerisches Alltags- und Vereinsleben wieder aufnehmen können.

Natürlich haben wir uns als Vorstand entsprechende Gedanken gemacht, was wir bei einer gegebenen Öffnung der Sportstätten wieder organisieren können. Das reicht von einem Kegelturnier innerhalb der FKV über mehrere Wochen, dem kurzfristig organisierten Vereinspokal bis zu Freundschaftsspielen usw. Aber solche Dinge müssten und können wir mit unserer gewohnten Routine auch ev. zeitnah aus dem Boden stampfen.  Die Landesmeisterschaften und das CHGT sind Veranstaltungen, die wir möglichst durchführen wollen und eine neue Spielrunde ab Ende September ist unser anvisiertes Ziel. Was aber die Zeit und die Corona-Geschichte letztendlich zulassen, das ist derzeit leider nicht absehbar.

Die FKV-Mitgliederversammlung wäre im Mai abzuhalten. Hier werden wir in diesem Jahr 2021 die turnusmäßigen Neuwahlen haben, bei der die Mitglieder des geschäftsführenden sowie des erweiterten Vorstands von der FKV-Mitgliederschaft neu zu bestimmen sind. Wie in der letztjährigen MV schon angekündigt muss dann für die nächste Amtsperiode ein neuer 1. Vorsitzender gesucht, gefunden und ernannt werden, da Michael Ahl künftig für die Vorstandsarbeit aus privaten und persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Hier sind die Mitglieder der Freizeitkegler Vereinigung aufgerufen sich bitte im Vorfeld der Versammlung Gedanken für Neuvorschläge aus ihren Reihen für das Amt des 1.Vorsitzenden zu machen und dies bei den Wahlen einzubringen. Natürlich müssen wir auch hier den Werdegang zur Entwicklung des Pandemiegeschehens abwarten ob die MV zum anvisierten Zeitpunkt überhaupt erfolgen kann.

Was die nahe Zukunft für die Freizeitkegler Vereinigung Lu noch alles an Überraschungen bereithält und bringt, können wir derzeit leider noch nicht absehen, aber ob es die FKV in Zukunft weiterhin geben wird, hängt natürlich nur von uns ab.

Deswegen bitte ich alle FKV`lerinnen und FKV´ler weiterhin durchzuhalten und der FKV nicht den Rücken zu kehren. Nur wenn ihr ALLE der FKV treu bleibt und wir uns möglichst ALLE wieder nach dieser schweren und unangenehmen Zeit zu unserem Hobby, unserem Sport  wieder zusammenfinden, hat unsere Gemeinschaft noch eine längere Zukunft. Auch wenn nach so langer Zeit der Einstieg dem ein oder anderen vielleicht schwer fällt, liegt es nur an uns und unserem Interesse an unserer Gemeinschaft ob wir uns wieder in altgewohnter Manier in naher Zukunft im Classic-Treff zum Kegeln zusammenfinden und wieder gemeinsam unseren Spass am Kegeln haben werden.

Daher bleibt bitte gesund und weiter im Herzen FKV`ler.

Mit sportlichem Gruß

Michel Ahl
1 .Vorsitzender FKV Lu e.V.